3a und 3b bei der Feuerwehr

Die 3. Klassen besuchten im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes die Feuerwehr in Euerdorf. Nachdem in der Schule schon einmal die Theorie besprochen wurde, ging es jetzt ans Praktische.

Die Schüler durften hautnah die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes sehen, anfassen und anprobieren. Auch das Feuerwehrauto erklärte die Mannschaft von Kommandant Zirwick den Schülern ausführlich und beantwortete geduldig alle Fragen. Besonderen Spaß bereitete den Schülern die Demonstration der Spritzen.

Das absolute Highlight war natürlich die Zerlegung eines Autos, bei dem den Schülern gezeigt wurde, wie ein Mensch bei einem Unfall aus einem Wrack gerettet werden kann.